(erscheint im browser zeichensalat, ist das inkorrekte umsetzung von japanischem text, wie in der folgenden kurzen erklaerung auf japanisch:
日本人の友達へ!申し訳ありませんが、このホームページは殆どドイツ語のみで作成されています。)


2013-12-02: die schatten der vergangenheit, in diesem fall die der beethoven-statue vor dem deutschen haus naruto: im online-journal des jet-programmes ein artikel ueber meine zeit dort als koordinator fuer internationale beziehungen, 2004 - 2006. 「ベートーヴェンと鳴門へ」という記事が自治体国際化協会のホームページにて載せられました。 (pdf-link)


2013-09-09: am 7. september ist unser sohn leo makoto geboren. wir sind sehr gluecklich!


2013-06-20: am morgen, bei strahlend blauem himmel und noch ertraeglicher hitze, den ersten satz von gustav mahlers zehnter sinfonie gehoert. unglaublich schoen, und so traurig der gedanke, dass der sie geschaffen hat, sie nie hoeren konnte. gross die spannung und vorfreude auf "purgatorio" von john neumeier - die choreographie der zehnten im hamburger ballett heute abend...


2013-05-07: wieder gut gelaufen, diesmal am 05.05.13 der hannover-marathon. fuer mittelguten vorbereitungsstand nach zwei wochen japanreise und wenig zeit fuer laengere trainingslaeufe ganz zufrieden.


2013-01-03: das jahr 2012 war gut zu mir. danke schoen. neben dem normalen leben und arbeiten in hannover, guten begegnungen und der wahl in den vorstand des verbandes deutsch-japanischer gesellschaften gab es gelegenheit zu vielen reisen: new york, amsterdam, suedfrankreich, bruessel, tel aviv und qingdao standen auf der internationalen agenda. sportlich habe ich den brockenlauf und den marathon nice-cannes zwar nicht mit rekordzeiten, aber froehlich und gesund absolviert. das ist ja auch schon viel wert. mit dem bachchor hannover konnte ich schoene werke singen, vor allem mendelssohns "paulus" hat freude bereitet.

fuer 2013 wuensche ich alles gute!


2012-09-14: grosse musik. mahlers zweite mit der ndr-radiophilharmonie. grosse vorfreude, als chorsaenger dabei zu sein, besonders nach der sehr guten generalprobe gestern, in der die luft geknistert hat. wer am radio live dabei sein will, los geht es zwanzig uhr hinter diesem link.


2012-08-26: die teilnahme zaehlt. und gesund ueberstehen. habe mich fuer den brockenlauf 2012 angemeldet - und bin gespannt. ein perfektes training habe ich in den letzten zwei wochen absolviert: wandern an der elbe in der saechsischen schweiz und kurze strandlaeufe an der kueste der insel ruegen. naechste woche werde ich es vielleicht auch noch mal um den maschsee schaffen. was koennte da noch schiefgehen? update nach dem lauf: es ist nicht schiefgegangen. im laufreport gibt es sogar ein beweisfoto. der lauf hat - im nachhinein - spass gemacht, und mit der zeit von 2:29:44 bin ich auch sehr zufrieden. ein kompliment an die vielen ehrenamtlichen im huebschen ilsenburg, die fuer die gelungene organisation gesorgt haben!


2012-06-26: wohl zu viel unterwegs gewesen in den letzten wochen. auf new york ende januar und amsterdam im maerz folgten suedfrankreich, barcelona und eine woche in israel. die aufarbeitung erfolgt schrittweise. zuerst einmal fotos von einer wunderbaren woche in avignon und an der cote d'azur.


2012-04-16: das wochenende in amsterdam und utrecht war eine sehr schoene abwechslung. ostern bei der familie auch. und auch in hannover ist der fruehling in sicht. naechste woche die hannover messe mit china als partnerland.


2012-02-07: dank nick ein grossartiges entdeckungswochenende in new york. willkommen im jahr 2012!


2011-11-07: die ausstellung "ferne gefaehrten. 150 jahre deutsch-japanische beziehungen" ist eine klare empfehlung! informativer und anschaulicher ueberblick. noch bis 05.02.2012 in mannheim.
empfehlenswert fuer den japaninteressierten ist auch der begleitband mit mehr als 40 aufsaetzen zu verschiedenen aspekten der beziehungen zwischen deutschland und japan. darunter einer von mir zu den fruehen musikkontakten. ihn gibt es in mannheim fuer 19 euro statt 29,95 euro im versand.


2011-10-18: am 23.10. gibt es in tokyo ein "deutschlandfest" - ganztaegig im arisugawa-park neben der deutschen botschaft. unter anderem wird auch niedersachsen sich dort vorstellen.
da ich dort sein werde, freue mich besonders ueber besucher am niedersachsen-zelt!


2011-09-20: kommendes wochenende ein besonderes highlight. nach langjaehriger mahler-liebe nun zum ersten mal selbst aktiv dabei: im bremer konzerthaus glocke singt der norddeutsche figuralchor in mahlers zweiter sinfonie... die glocke spricht von "rauschhaftem mahler"...


2011-09-12: der sommer geht vorueber. das leben geht weiter. beispielsweise am 14.09. mit meinem vortrag zum stichwort "150 jahre deutsch-japanische freundschaft" um 17 uhr in der marktkirche hannover. herzliche einladung!


2011-07-18: was fuer ein wunderbarer abschluss der frauen-fussball-wm in deutschland: sieg fuer japan! und sie haben es verdient. herzlichen glueckwunsch diesem land und den wunderbaren maedels!なでしこおめでとう!


2011-05-27: nach zwei weiteren mahler-sinfonien, wobei die vierte mit dem mahler chamber orchestra unter daniel harding deutlich intensiver und ueberzeugender war als die sechste mit dem tonhallen-orchester aus zuerich unter david zinman, nun wieder im gruenen: das alte schloss purschenstein im erzgebirge ist fuer einige tage unser zuhause. viele hollaender, erfreuliche rekonstruktionen, sattes gruen ringsum.


2011-05-21: ein lang erwarteter tag - rennsteiglauf! platz 707 klingt nicht toll, ich bin aber sehr zufrieden: 43,5km ueber berg und tal durch den schoenen thueringer wald in 4:10 geschafft, und das sogar in durchweg guter stimmung.


2011-05-20: mahler festival in leipzig. heute die fuer mich schoenste sinfonie: die zehnte.


2011-03-18: viele hier in deutschland, auch meine frau und ich, fragen sich: was koennen wir angesichts der katastrophe in japan tun. ich sehe vor allem drei punkte:

1. spenden fuer die menschen im nordosten in den notunterkuenften, z.b. ueber das deutsche rote kreuz unter http://www.drk.de/japan, das eng mit seiner japanischen schwesternorganisation zusammenarbeitet. informieren kann man sich auch beim "deutschen zentralinstitut fuer soziale fragen".
2. anteilnahme und unterstuetzung an japanische freunde, kollegen, bekannte uebermitteln.
3. an gemeinsamen planungen und projekten mit japanern festhalten. auch wenn die katastrophen momentan vieles ueberlagern - in weiten teilen japans geht das leben weiter. die situation wird sich weiter normalisieren. japan braucht partner in der welt. es waere eine zusaetzliche strafe, dann auf alle konstruktiven projekte zu verzichten. die hand des freunde sollte gerade jetzt ausgestreckt bleiben.

japaner zum verlassen ihrer stadt und ihrer arbeit zu bewegen, sollte man sich gut ueberlegen. diese entscheidung ist sehr persoenlich, und groesster respekt vor den ueberlegungen des einzelnen ist geboten. die menschen sind - im rahmen des in ihrer kultur und gesellschaft gewohnten - durchaus ueber die ereignisse informiert.

kommenden montag, 21.03., singt yoshiko um 18 uhr in der marktkirche hannover im gedenkgottesdienst fuer japan.

kommenden dienstag, 22.03., gibt eiji oue um 20 uhr im ndr-funkhaus in hannover ein benefizkonzert fuer japan.


2011-03-17: den schwiegereltern in tokyo geht es gluecklicherweise (den umstaenden wie stromabschaltung, versorgungsknappheit und nachbeben entsprechend) gut. allen anderen freunden und bekannten in japan, soweit wir bisher kontakt hatten, auch. in tokushima gibt es keine direkten schaeden.

in der leipziger volkszeitung von heute ein mit mir abgestimmter artikel ueber die katastrophe in japan und unsere eindruecke.


2011-03-14: 日本人の皆さん、お見舞いを申し上げます。ドイツでも広く報道されている、今回の大震災による悲惨さが想像力を超えます。 ここから助けることができなくて辛いです。また明るい日が来ることを信じていて、どうにか、頑張ってください。


2011-02-07: ein weiterer vielversprechender nachwuchsmusiker setzt akzente: neffe anton am klavier auf youtube


2010-12-05: zwei wochen japan. die zeit verging wie im fluge, nur die zeit in den fluegen war nicht so toll. das erhoffte erlebnis "a380" mit der lufthansa war eine pleite: beim flug frankfurt->tokyo am 15.11. mussten wir alle am flughafen wegen technischer probleme nochmal raus aus der maschine und in eine andere. ergebnis: 4h verspaetung. nicht viel besser auf dem rueckflug, wo der anschlussflug frankfurt->hannover am 29.11. kurzfristig ausfiel und ich ueber zwei tage auf meinen koffer warten durfte.

gut und problemlos dafuer alles in japan. wichtigstes ereignis: unsere hochzeitsfeier in tokyo, mit allen eltern und verwandten und freunden aus dem ganzen land. ein grosses dankeschoen nochmal an alle, die da waren oder glueckwuensche geschickt haben! gern auch der link zur japanischen seite des blogs vom restaurant "genkai" in shinjuku ueber unsere hochzeitsfeier.

erholsam danach die dreitaegige reise durch tohoku (nordjapan) mit meinem vater.


2010-11-07: nach dem "reich der mitte" kam irland, und nun steht zum zweiten mal dieses jahr eine reise ins land des laechelns an. hannover ist novemberlich; nach dem zu heissen sommer tut die abkuehlung gut...


2010-07-02: ab ins reich der mitte. 6 staedte, 9 tage, ueber 100 leute - ein grosser apparat setzt sich in bewegung. ob er durch das zusammenspiel vieler in der vorbereitung gut genug geoelt ist, wird sich zeigen. eins ist sicher: es wird heiss.
schon seit einigen tagen ist der knabenchor hannover in china, der darueber einen blog fuehrt. am neunten juli fuehren unsere reisen auf der expo in shanghai zusammen.


2010-05-31: die "leipziger volkszeitung" berichtet in ihrer heutigen eilenburg-ausgabe: am 29. mai 2010 haben mattias und yoshiko in eilenburg geheiratet. und das verrueckte ist: es stimmt! danke dem wettergott fuer den sonnigen tag, den ruderern fuer das skull-spalier, den vielen glueck-wuenschern fuer die glueckwuensche, den helfern fuer die vorbereitung, den gaesten fuer die grossartige feier! und yoshiko fuer ihr ja-wort. =) 2010年5月29日に、ドイツのアイレンブルグで淑子と結婚しました。日本では今年の11月に簡単なパーティを開くことを考えています。
neben dem foto mit unserem bezaubernden blumenmaedchen, nichte alena, ein youtube-video vom oeffentlichen teil am rathaus eilenburg:


2010-05-27: heute abend - sting live in wolfsburg! wir sind dabei. ich freu mich!


2010-04-02: endlich wieder in kyoto. kirschblueten und regen. nach tokyo, kagoshima, ehime und tokushima ist das die letzte station, bevor es zurueck nach tokyo und von da wieder nach deutschland geht. tage voller wiedersehen, erinnerungen und neuer eindruecke. meere, berge, fluesse, felder - schiebetueren, tempel, pantoffeln, blueten. auf zum endspurt.


2010-02-28: bevor auch der zweite monat dieses jahres ohne eintrag voruebergeht, noch zwei links zur gefaelligen betrachtung: die fotoseite einer freundin in israel und eine sehr gute japanische grammatik: michiel kamermans "introduction to japanese - syntax, grammar & language", auf englisch, kostenlos.


2009-12-24: ein frohes fest, merry christmas!


2009-12-08: schon eine gute tradition - das skisaisoneroeffnungswochenende, diesmal als maennerrunde auf der zugspitze und in ischgl.
unabhaengig davon eine schoene entdeckung fuer internetradio- und musikfreunde: apollo radio.


2009-10-07: ich muss gestehen, kein grosser barock-fan zu sein. das 1739 uraufgefuehrte oratorium "israel in egypt" von georg friedrich haendel aber, dass der bachchor am 23. und 24. oktober in hannover auffuehren wird, macht schon in den proben ueberraschend viel freude. wer lust hat und in hannover ist, sollte zum konzert kommen und diese freude teilen!


2009-10-04: drei jahre sind mittlerweile vergangen, seit ich nach beendigung meiner zwei jahre in naruto aus japan zurueckgekommen bin. eine gute gelegenheit, diese zeit und die verbindung zu meiner jetzigen arbeit zu reflektieren war da die anfrage der japanischen botschaft nach einem bericht ueber zwei jahre als deutscher jet in naruto, der nun auf der seite des newsletters der japanischen botschaft in berlin vom oktober 2009 online ist.


2009-07-19: man muss nicht dabei gewesen sein. denn - es gibt das konzert von u2 gestern abend in berlin schon als video-stream auf youtube. in echt hat's spass gemacht.


2009-07-05: die "lange nacht" im deutschlandradio kultur hat gestern unter dem titel "goetterfunken und kirschblueten" das verhaeltnis von japanern zur klassischen musik zum thema. das feature entsprach inhaltlich in weiten teilen den ergebnissen meines buches zum thema und fuehrte es auch als quelle auf.


2009-07-02: und sogleich des sommerurlaubs zweiter streich: hannover, usedom, kamp und nochmal milano.


2009-07-01: der juli beginnt, der sommerurlaub ist vorbei. einige wieder mal sehr volle tage, in aeusserst angenehmer gesellschaft. teil1 - fotos aus italien: ensemble planeta beim a-cappella-festival "il fabbrica del canto", anschliessend in verona, padua und venedig - ist im netz, teil 2 folgt...


2009-06-24: neue cd von ensemble planeta erschienen: "a cappella-nihon no jojouka" - erstmals japanische lieder, wunderschoen gesungen in frischen arrangements und mit herrlich klaren stimmen.


2009-06-09: so. ausbildung zum ersthelfer erfolgreich mit zertifikat beendet. nun werfen neue herausforderungen ihre schatten voraus: norditalien und italiener, ab freitag fuer einige tage. und in der woche darauf der alljaehrliche geburtstag. dieses jahr habe ich zum reinfeiern unterstuetzung aus dem osten angefordert und freue mich auf eine ordentliche russendisko am neunzehnten!


2009-05-25: zu zweit mit dem fahrrad quer durch (nordost-)frankreich: von metz nach tours. 600 km in 6 tagen, zum abschluss eine ehrenrunde im - neuerdings ueberraschend fahrradfreundlichen - paris. sehr erholsam, und erfreulicherweise, bis auf sonnenbrand, pannenfrei!


2009-05-04: hat geklappt. bin durch. lief viel besser als erwartet, bei optimalen strecken- und wetterbedingungen. mit dem ergebnis meines ersten marathon-laufes bin ich dementsprechend sehr zufrieden. danke an alle unterstuetzer! runner's world hat sogar ein foto spendiert:


2009-05-02: morgen start: erstmals ein voller marathon. bin gespannt.


2009-03-14: und wieder abflug. wieder nach japan. wieder fuer zwei wochen, diesmal die erste woche dienstlich. derweil kann man sich hier mit und ueber bilder von neffe anton und nichte alena freuen.


2009-01-14: wie es sich fuer den ersten eintrag des neuen jahres gehoert: allen in nah und fern wuensche ich ein frohes, gesundes, glueckliches 2009!
den jahreswechsel habe ich im land der aufgehenden sonne verbracht. hier ein paar eindrueck von der japanreise.


2008-12-21: auf geht's! morgen fuer zwei wochen nach japan. telefonisch und per sms werde ich nicht erreichbar sein, email-technisch kaum. deshalb an dieser stelle schonmal ein frohes fest fuer alle und einen guten rutsch!


2008-12-11: der traditionelle auftakt der skisaison wurde gebuehrend begangen: mit vier tagen skifahren in ischgl am verlaengerten ersten dezemberwochenende. super schnee, leere pisten, tolle truppe.
heute abend prima konzert der ndr-radiophilharmonie unter eiji oue mit einem entspannend spannenden klassik-jazz-programm und makoto ozone am piano. das gleiche gibt's morgen nochmal, leider ist anscheinend keine live-uebertragung vorgesehen.


2008-12-01: neuer spot: japanische freixenet-werbung. gesungen von ensemble planeta.


2008-11-15: gestern gehoert: flobots - handlebars ! (text)


2008-09-01: das laufen hat's mir angetan. diesmal weniger gemuetlich als die wanderung zur ostsee. spontane teilnahme gestern beim "eilenriederennen", einem halbmarathon in hannover. der sommer zeigte sich endlich mal wieder, und die strecke durch's gruene war ebenso angenehm wie die unkomplizierte organisation und das lockere laeuferfeld. mit dem zeitlichen ergebnis von 1:38, platz 43 von 163, kann ich auch gut leben.


2008-08-10: kueste erreicht. nach 6 tagen wanderung bei bestem badewetter in heiligendamm einmarschiert. unterwegs die schoene landschaft des noerdlichen brandenburg und mecklenburg-vorpommerns genossen. den fuessen das letzte abverlangt. in vielen seen gebadet, durch viele waelder und felder gelaufen. einige versorgungsstellen erwaehnenswert, z.b. das (etwas aus dem rahmen unserer simplen wanderung fallende) schloss karow, das hervorragende fischrestaurant "helgoland" in hohenfelde, der imbiss in hohen sprenz... schoene tage waren es, frei und in der natur. diesmal allerdings ohne fotoapparat. hier die gelaufene strecke neustadt/dosse -> heiligendamm auf der google-karte.


2008-08-02: vor sieben jahren als studenten, zu zweit und zu fuss losgezogen von der unistadt leipzig richtung meer. gekommen ungefaehr bis zur haelfte. nun folgt teil zwei, neustadt/dosse aufwaerts. wieder rund eine woche. mal sehen, ob wir diesmal die kueste erreichen...


2008-07-31: wurde ja auch zeit - links gibt es nun die moeglichkeit, mich per mail-formular zu kontaktieren...


2008-07-15: drei tage mailand.


2008-07-04: das leipziger konzert von ensemble planeta wird am 10.07.2008 ab 21 uhr im deutschlandfunk gesendet. weltweit uebers internet zu empfangen unter http://www.dradio.de/streaming/dlf.m3u.


2008-06-01: wunderbar waren die tage mit den hervorragenden japanischen kuenstlerinnen, die zugleich umwerfend nette und unkomplizierte gefaehrten waren. danke nochmal an die saengerinnen von "ensemble planeta", an nahoko kakiage und an "die jungs von amarcord", dass der traum von einem auftritt von "ensemble planeta" in deutschland auf so grossartige weise in erfuellung gehen konnte.
einige optische eindruecke liefern meine fotos von den tagen mit ensemble planeta in deutschland und die gallerie des leipziger a-capella-festivals 2008. fuer die japanisch-leser hier der mai-eintrag aus dem blog von ensemble planeta.
einen beitrag ueber das abschlusskonzert im gewandhaus am 25.05.2008 hat mdr figaro am 31.05. gesendet.


Ensemble Planeta

2008-05-14: vorfreude, schoenste freude... "ensemble planeta", eine japanische a-cappella-gruppe, wird naechste woche erstmals in europa auftreten! waehrend meiner zeit in tokushima zufaellig im autoradio entdeckt, hat es geklappt sie einzuladen. die bezaubernden damen (bezaubernd auf jeden fall ihre stimmen) werden am 21.5. in leipzig (19:00 ev.-ref. kirche) und am 23.5. in braunschweig (19:00 altstadtrathaus) ein volles konzert und am 25.5. im leipziger gewandhaus zum finale des a-cappella-festivals singen.


2008-05-07: heute abend, 19 uhr, neues rathaus hannover - vortrag zu "das kriegsgefangenenlager bando und seine bedeutung fuer die deutsch-japanischen beziehungen"


2008-05-04: strahlend blau der himmel - die sonne gewinnt sommerliche kraft. 11 uhr ist hier in hannover start fuer den halbmarathon: wer die nummer "6702" vorbeiziehen sieht - bitte anfeuern! - und danke! das ergebnis war, fuer mich, zufriedenstellen: platz 36 von 354 startern in meiner altersklasse.


2008-04-26: neue handynummer!


2008-04-10: ich will gar nicht erwaehnen, dass bilder von der woche in israel und dem anschliessenden skifahren in soelden online sind. vielmehr moechte ich bemerken, dass man nicht alles selbst be-denken muss. waere die domain "matti.com" mein, haette ich es nicht besser machen koennen als es jetzt auf http://matti.com gemacht ist. herrlicher text, herrliche stimmung. ich glaube, ich brauche wieder eine maschine...


2008-03-18: ein hervorragender text von gerhard schulze zur entwicklung des musikhoerens - auf der suche nach dem unwiederholbaren erlebnis in der neuen zuercher zeitung vom 15./16.03. (liest sich besser auf dem papier...).


2008-03-09: ich bin dann mal weg. ein paar tage in japan. beweis: artikel vom 15.03. in der tokushima shimbun.


2008-03-04: die hymne des tages: red hot chili peppers "tear".


2008-02-13: was ist zeit? was ist der mensch? was heisst es, 30 zu werden? - statt ins philosophische abzugleiten lud micha ein zu einem feierwochenende im thueringer wald, direkt am rennsteig.


2008-01-08: und wieder ein neues jahr. fuer diese seite uebrigens 10-jaehriges jubilaeum! ich wuensche fuer 2008 alles gute.
update bei den bildern, mit einer auswahl von der nachweihnachtlichen reise nach madrid - bilbao - tunis - korsika. letzteres eindruecklich nicht nur wegen landschaft und leuten, sondern auch wegen der spannenden musik. die kann man hoeren uebers internet z.b. unter corsicaradio.


Mattias im Kanzleramt: Zur Lage der Nation

2007-10-30: ich haenge etwas hinterher. eigentlich war es bereits vorletzte woche, soll aber trotzdem nicht unkommentiert bleiben. vor allem nicht ohne bilder: ein schoenes herbstliches wochenende in berlin. highlights diesmal: sushi, karaoke, kanzleramt. aber sehen sie selbst! =)


2007-10-23: die tage werden trueber, alles er-kaeltet sich. da muss man dankbar sein fuer die schoenen herbsttage, die es auch gegeben hat. umso mehr, wenn man diese mit freunden verbringt, durch wunderbare wiesen ruhig radelnd. mit micha und rico zu rade die nidda entlang, von der muendung bis zur quelle. ein fantastischer wochenendausflug. und das hoechste der gefuehle: ohne grosses hin und her ploetzlich in einer kleinen einmotorigen maschine zu sitzen, kurze einweisung, und dann gesagt kriegen: "dann uebernimm du jetzt mal!"- und mattias fliegt.


2007-10-03: nein, kein kommentar zum "tag der deutschen einheit". vielmehr der hinweis, dass ich schnappschuesse vom vergangenen wochenende ins netz gestellt habe. in braunschweig feierte mein altes gymnasium 30-jaehriges schuljubilaeum und es gab einige schoene wiedersehen. ach ja, daran sieht man uebrigens auch: ich habe nun endlich wieder einen fotoapparat...
und wer mal wissen will, was ich sonst so mache, findet in den nachrichten des japanischen generalkonsulates in hamburg "JAPAN auf einen BLICK" vom oktober 2007 einen kleinen artikel von mir auf seite 1.


2007-09-08: gerade zurueck von der generalprobe. vor zehn jahren habe ich das "deutsche reqiuem" von johannes brahms zum ersten mal im chor gesungen. ich kann mich noch erinnern, dass ich beim hoeren von cd vor den ersten proben eingeschlafen bin. nach auffuehrungen mit agnes kauer, gothart stier, friederike woebcken und david timm als leiter singe ich das "deutsche requiem" von johannes brahms morgen zum sechsten mal, und es ist spannender als je zuvor. die choere sind sehr gut vorbereitet, die profis vom ndr-orchester tun ihr bestes uns nicht zu uebertoenen, und der dirigent cornelius meister schafft es, mit uns spannung und intensitaet zu entwickeln. also dann, morgen in melle: ein konzert der niedersaechsischen musiktage.


2007-09-03: hat diesmal lange gedauert. schuld ist vor allem, dass ich gerade keine eigene kamera besitze und auf freundliche zulieferungen angewiesen sind. nun sind diese aber eingetroffen, also gibt's auch die lang erwarteten und heiss ersehnten bilder vom ostsee-urlaub, genauer gesagt vom zelten im "regenbogencamp" direkt am nordstrand der insel ruegen. war prima.


2007-08-09: zuviel arbeiten ist auch nicht gut. ich weiss - legte man nur diese homepage zu grunde koennte man denken ich waere nur unterwegs. aber bilder und berichte vom schreibtisch sind nun mal fuer die allgemeinheit meist nicht so spannend. jedenfalls ist sommer, und das heisst: ans meer. ab sonnabend fuer einige tage an der ostsee. da, wo wir schon in meiner kindheit waren - am bakenberg auf der insel ruegen. im zelt oben auf der steilkueste. unten: sand und meer...


2007-07-22: beim wandern hat man meist die haende frei. also gibt's auch fotos von der rothaarsteig-wanderung mit micha.


2007-07-11: heute abend geht's los - treffpunkt dillenburg, und dann ab durch's rothaargebirge (http://www.rothaarsteig.de/), 4 tage lang wandern. das wetter soll ja besser werden...


2007-06-17: vom 18. bis 20.6. zur fortbildung: "reden schreiben". ja, was denn nun?!, koennte man fragen.


2007-05-22: ueber himmelfahrt zum familienwochenende in schoena in der saechsischen schweiz. auch wenn ich erst am freitag dazustossen konnte, hat es sich gelohnt.


2007-05-17: gestern in hamburg - "baruto no gakuen" unter dem deutschen titel "ode an die freude" als eroeffnungsfilm des japanischen filmfestivals im kino streits auf dem jungfernstieg.

die veranstalter hatten es geschafft, nicht nur lokale prominenz wie den generalkonsul oder den kulturstaatssekretaer als gaeste zu gewinnen, sondern die schauspieler takashima reiko aus japan, bruno ganz, oliver bootz, henry arend, holger handtke. auch wurden die lueneburger studenten eingeladen, die beim dreh in naruto im dezember 2005 orchestermusiker und chor gemimt hatten. der amtierende oberbuergermeister von lueneburg zaehlte zum publikum, wie auch sein kollege aus naruto. schoen, dass sogar einige nachkommen von kriegsgefangenen da waren.
nachdem ich die entstehung des streifens von den recherchen bis zur freigabe des drehgelaendes als touristenattraktion miterlebt und ihn im sommer 2006 schon in japan gesehen hatte, war ich erfreut, dass er nun doch noch ueberhaupt in deutschland laeuft. und ich war gespannt, wie ein deutsches kinopublikum auf den film reagieren wuerde. nun war es sicher angesichts der vielen irgendwie am film beteiligten kein durchschnittspublikum, aber auch das eingerechnet war die stimmung sehr gut. es gab lacher an den albernen stellen, und nach der letzten halben stunde des zweistundenstreifens, in der nur noch auf die traenendruesen gedrueckt wird, hatten meine sitznachbarn rechts und links auch feuchte augen und volle nasen. einiges waere vor dem allgemeinen kinostart am 12.7. noch zu verbessern, vor allem die englischen untertitel: die handvoll saetze noch ins deutsche zu bringen, sollte den verleih nicht ueberfordern. einen schoeneren titel wird man nun wohl leider nicht mehr suchen. ob noch und gezielt werbung gemacht wird, wird sich zeigen - waere aber zu wuenschen fuer einen film, der ein weitgehend unbekanntes historisches kapitel der deutsch-japanischen beziehungen zeigt.
sonst war schoen, wiederzusehen: dierk der sich bei der "neunten" sehr ausdrucksstark eine traene aus den augen wischt, daniel und peter die im publikum mitrocken, tomoko im kimono, fujita-san an der floete, mattias beim empfang der kollegen aus kurume, beim appell und an der geige...
beim anschliessenden empfang mit sushi und umeshu im foyer war grosses gedraenge und eine angenehm unaufgedrehte atmosphaere und genug moeglichkeit fuer schnappschuesse mit schauspielern oder der japanischen kirschbluetenprinzessin. nihonmedia respekt fuer die organisation! einige schnappschuesse aus hamburg wie immer auf meiner flickr-seite.


2007-05-11: mittwoch gestartet fuer die staatskanzlei beim (bitte nicht lachen!) behoerdenmarathon in hannover. gute stimmung, wetterglueck, nette mitstreiter und am ende zufriedenheit mit den gelaufenen zeiten fuer die runde um den maschsee. der marathon ist genauer gesagt ein staffellauf; sieben laeufer pro team laufen je eine ca. 6km-runde... meine zeiten (ich bin weil einer meiner kollegen kurzfristig aussteigen musste, in beiden staffeln der staatskanzlei gelaufen) auf der seite vom www.behoerdenmarathon.de. wer genau sucht, wird mich auf bild 8 der fotogalerie auch finden...


2007-03-26: ein musikalisches wochenende. wiedersehen mit dr. reuter und den kammerchoristen beim chorlager in zeulenroda.
uebrigens ziehe ich am 28.3. nach hannover, wo ich am 1.4. eine neue stelle antrete. adresse gibt's demnaechst; wen ich dabei vergessen haben sollte, bitte ich um eine kurze mail.


2007-03-20: wird bestimmt bald verboten: mit dem flugzeug nur fuer drei tage nach barcelona.


2007-03-05: wieder im lande. nach rueckkehr von der zweiwoechigen sardinien-sizilien-malta-reise ein konditionscheck beim eilenburger stadtlauf. auf der 10km-strecke die 40min-marke angeschrammt. ergebnis schon online auf der seite des 11. mazdalauf eilenburg.


2007-02-16: bin ab heute bis zum 2. maerz in italien und malta unterwegs.


2007-02-12: wenn wir schonmal am skibilder sammeln sind - diesmal war's nur ein tag, mit www.studentenimschnee.de per bus von muenchen zum skifahren auf dem axamer litzum.


skifahren in leogang

2007-02-01: wieder winterurlaub, diemal in berchtesgaden. schnee gab's dort wenig, aber gleich nebenan, bei leogang/saalfeld in oesterreich - da ging's mal wieder auf der piste zur sache!


2007-01-07: erster ausflug des jahres grossartig: drei tage skifahren, drei jungs in ischgl - bestes wetter fuer schneekurverei in den alpen oesterreichs und der schweiz. fuer alle die unter dem warmen winter in deutschland leiden und auf schnee hoffen: schoene winterbilder jetzt online!


2007-01-03: 謹賀新年!und wieder ein neues jahr. das jahresende begann mit der entdeckung von bluehenden kirschbaeumen in berlin und endete mit japanischen neujahrsgerichten in muenchen.
die ganze foto-story unter silvester 2006.


2006-12-24: Der Weihnachtsmann ist da!

2006-12-26: ein frohes fest! nach mehrjaehriger japanpause wieder einmal weihnachten klassisch, bei den eltern. und fuer die kleine alena kam sogar der richtige weihnachtsmann! fotos von weihnachten in nuernberg, gera, eilenburg...: weihnachten 2006 .
einen guten rutsch ins neue jahr!, wuenscht mattias.


2006-11-30: eigentlich ist weihnachten ohne (gekaufte) geschenke sowieso viel schoener. da ich aber weiss, dass sich der eine oder andere das schenken nicht nehmen lassen will, dann aber unter der qual der wahl leidet, hier einige ganz konkrete hinweise, was meine person angeht. gern auch gebraucht: mein amazon-wunschzettel. ziemlich lang und, natuerlich, ich koennt's mir auch selbst kaufen. mach ich wohl auch - wenn weihnachten vorbei ist. =) eine frohe adventszeit wuenscht, mattias.


2006-11-20: oft in den nachrichten, aber mir persoenlich noch ziemlich unbekannt: die laender des ehemaligen jugoslawien. umso dankbarer fuer die gelegenheit, noch ein paar tage unter suedlaendisch-warmer sonne verbringen zu koennen. meine optischen eindruecke von der balkan-tour hinter diesem link.


2006-11-10: geschafft. zwei wochen auf tour durch deutschland: berlin, dresden, leipzig, muenchen, freiburg, frankfurt, eilenburg, hannover, braunschweig. doch nur kurz in eilenburg: uebermorgen geht's los richtung sarajevo. rueckkehr estimated etwa eine woche spaeter.


2006-10-26: der besucherzaehler von www.mattias.de erreicht die 10.000-er marke. sonst geht es auch gut.
fotos aus berlin und von einer hochzeit von freunden aus den zeiten der deutschen schuelerakademie neu im netz (sieh foto-links).


2006-10-04: die letzten beiden wochenenden in muenchen, beim oktoberfest.


2006-09-10: der besucherzaehler meiner fotoseite auf flickr http://www.flickr.com/photos/mattias007/ hat die 6000er grenze ueberschritten, in nicht einmal zehn monaten. die macht der bilder. oder mehr internetnutzung? bei dieser homepage selbst hatte das jedenfalls noch etliche jahre gedauert.
ach ja: neue fotos vom heimkehrer uebrigens auch online auf genannter seite.


2006-08-21: tadaima desu. am 17.8. in deutschland gelandet. nach kurzem aufenthalt in frankfurt wegen der hochzeit meiner cousine nun endlich in eilenburg angekommen. zwei jahre in japan vorbei. sehr zufrieden. intensiv gearbeitet und gelebt. (mehr zu den letzten wochen erzaehlen die fotos ueber den link links.)
jetzt fuer ein paar tage etwas ruhiger treten, einige freunde wiedersehen und etwas reisen vielleicht, danach zur naechsten etappe. wer gerade in deutschland ist und zeit und lust hat, sich mit mir zu treffen - jetzt ist die gelegenheit!


kiri-e

2006-07-22: die letzten wochen meiner zwei jahre in naruto. natuerlich abschiedstreffen. darunter viele, bei denen ich auf viele wiedersehen hoffe. ein besonders nettes abschiedsgeschenk machte mir yushin-san, der (junge) chefpriester des chokokuji-tempels in naruto. dieses holzschnittbild (kiri-e) aus seinem arbeitszimmer, von einem befreundeten kuenstler. siehe dazu auch sein weblog (auf japanisch) unter http://chokokuji.at.webry.info/200607/article_19.html. danke!


2006-07-14: politisch nur halb korrekt. aber in seiner konsequenz doch beachtlich. wer den "kopfkick" zidanes mal selbst ausprobieren will, kann das direkt hier tun.


2006-06-28: zwei neue fotosets. von einem ausflug in den nordenwesten japans (san'in) vergangene woche: zur touristenattraktion "himmelsbruecke" (amanohashidate), in das reizende onsenstaedtchen kinosaki und nach tottori zu patrick und seiner sandduene, mit yoko, als geburtstagsreise.
und von einer schoenen partynacht in tokushima. happy birthday, ingrid!.


2006-06-23: was ich nicht geschafft habe, hat wenigstens mein kumpel nick nun nachgeholt: ein kurzer bericht unserer fantastischen wanderung quer durch die insel yakushima anfang mai, zu lesen (auf englisch) und mit fotos versehen auf seiner homepage www.nickinjapan.com (mittlerweile offline).


mattias am 8.6.2006 beim fruehstuecksfernsehen in tokushima, japan

2006-06-10: deutscher zu sein waehrend in deutschland die fussball-weltmeisterschaft stattfindet, fuehrt natuerlich im ausland zu erhoehter aufmerksamkeit. in meinem fall zu einer weiteren einladung zum "fruehstuecksfernsehen": am 8.6. wartete um sechs uhr das taxi zum studio, wo zwischen sieben und acht die sendung "ohayou tokushima!" (guten morgen, tokushima!) live produziert wurde.
ich hatte u.a. ein paar fotos von meinen eindruecken aus dem vor-wm-deutschland ende mai dabei sowie eine rolle klopapier mit wm-quizz und einen deutschlandfarben-fanschminkstift, die grosse begeisterung fanden. ein draft der show (auf japanisch) und schnappschuesse gibt es auf der homepage des senders: http://www.jrt.co.jp/tv/ohayo/2006/0608.htm.


2006-06-09: und jetzt kommts: ich habe ja letztens vom japanischen klassiker "miagete goran, yoru no hoshi o" gesprochen. ein ohrwurm seit etlichen tagen. interessant, dass es diesmal einen parallelohrwurm gibt: die hymne der fussball-weltmeisterschaft 1974, eingesungen von der damaligen bundesdeutschen nationalmannschaft: "fussball ist unser leben". und jetzt kommts: als studiertem musikwissenschaftler ist es mir gelungen, diese gemengelage zu ueberwinden durch erkenntnis: beide bedienen sich derselben melodie! ich bin mir fast sicher, dass dies eine welthistorisch erstmalige entdeckung ist.


2006-06-04: heute drei punkte:
1. dem eilenburger ruderclub einen herzlichen glueckwunsch zum 100-jaehrigen jubilaeum!
2. traditionell wird beethovens "neunte"in naruto in erinnerung an die japanerstauffuehrung am 1.6.1918 durch deutsche kriegsgefangene seit den 1980er jahren am ersten junisonntag aufgefuehrt. im vergangenen jahr hatte ich das vergnuegen, im chor mitzusingen. dieses jahr, immer auf der suche nach neuen herausforderungen, habe ich im orchester mitgespielt! grosse musik (vor allem die nicht-chorteile), nach den langen proben im nu vorbeigegangen. einen dank an unseren dirigenten iimori norichika. hat spass gemacht.
3. lied der woche (garantiert beethoven-frei): Hirai Ken - Ken's Bar - 15 - Miagete Goran Yoru No Hoshi O. weiss nicht, warum mir so ist...


2006-05-29: der offizielle teil der delegationsreise der praefektur tokushima durch deutschland (frankfurt, berlin, lueneburg, hannover, bremen) ist vorbei. nun noch einige wenige tage fuer freunde und familie, und am 1.6. wieder in japan... erste fotos dieser deutschlandreise bereits hier: deutschland im mai 2006.


2006-05-21: wie schnell's manchmal geht. ueberraschend, zwei monate vor ende meiner arbeit hier, noch eine dienstreise nach deutschland. die praefektur tokushima moechte sich als attraktiver tourismusstandort und den film "baruto no gakuen" (engl. "the ode to joy", erstauffuehrung in japan am 17.6.) praesentieren. das uebliche programm: fuenf tage, sechs staedte, zehn treffen, sieben auftritte einer tanzgruppe, die meine delegation um vizegouverneur und parlamentspraesident begleitet. ueber den vorbereitungsstress (einer muss ja die arbeit machen...) will ich nichts sagen. jedenfalls aber leider zu wenig zeit, um freunde und bekannte wiederzusehen - puenktlich vor der fussball-wm geht's wieder zurueck nach japan. wird nachgeholt, wenn ich meinen vertrag hier erfuellt habe und wieder in deutschland bin. versprochen.
freue mich aber trotzdem auf das erste bier in deutschland an einem milden maiabend...


2006-04-28: start mit den jungs, mal wieder nach sueden: wandern auf yakushima, anschliessend zu meiner gastfamilie in ichiki (kagoshima). voruebergehend zurueck in tokushima wahrscheinlich naechstes wochenende.


2006-04-05: mal woanders ist auch ganz schoen. diesmal drei tage in seoul, kleines familientreffen mit meiner mutter. fotos, diesmal extrem zeitnah, unter fotos aus seoul.


2006-03-20: das jaehrliche musical der englisch-lehrer in tokushima, bei dem wie im vergangenen jahr viele freunde von mir mitgemacht haben (und ich wie im letzten jahr wegen mangel an zeit fuer die proben nicht teilnehmen konnte) fand letzten letzten sonnabend zum letzten mal statt. fotos von "peter pan", dem ajet-musical 2006 am 18.3. im "odeon-za" in wakimachi.


2006-03-19: zum ersten mal in japan 1999, nahm ich als student am "interuniseminar" teil, das von japanischen und deutschen dozenten fuer deutschstudenten verschiedener japanischer hochschulen jaehrlich im seminarhaus der dokkyo-universitaet in den bergen noerdlich von tokyo abgehalten wird.
nun schloss sich ein kreis, als ich - diesmal als vortragender - wieder dabei sein konnte und gemeinsam mit renommierten kollegen und interessierten studenten fuenf sehr intensive und anregende tage und naechte verbringen konnte. besonderen dank an makiko hoshii fuer die einladung, keiichi aizawa fuer vieles was ich in der kurzen zeit bei dir lernen konnte, und an die gruppe j fuer die tolle dolmetscherarbeit! fotos wie immer auf meiner foto-homepage unter interunseminar 2006. wer in japan ist, kann sich am mittwoch, dem 22.3. um 23:30 den nhk-deutschkurs ansehen, auf dem auch vom interuniseminar berichtet wird.


2006-03-09: fotos vom djet-camp 2006 - ein fantastisches wochenende auf der insel miyakojima im sueden japans djets am strand von miyakojima. die fotos von berit zum gleichen event gibt's unter http://share.shutterfly.com/action/welcome?sid=1AZOWLlw1YsXFA.


2006-03-16: der besucherzaehler ueberschreitet die 8000-er marke.


2006-02-27: im maerz bin ich nicht zuhause und schlecht zu erreichen: 3.-8.3. (okinawa), 12.-16.3. (nordjapan), 27.-30.3. (yokohama), voraussichtlich dann 2.-5.4. (korea), 8.-13.4. (china). nur fuer die ganz grobe planung.


2006-02-14: fotobericht: drei tage in tokyo, 8.-10.2.2006.


2006-02-07: beethoven und japan. ein grosses thema, zu dem ich wieder einen kleinen beitrag geleistet habe: ein historisch korrekter text zu den umstaenden der japanischen erstauffuehrung der "neunten sinfonie" von ludwig van beethoven, mit fotos unter http://www.miki-reisen.de/DE/beethoven/index.htm.


2006-01-30: bin mir nicht sicher, ob ich mir selbst kokurrenz mache. jedenfalls wurde meine fotoseite auf www.flickr.com in zwei monaten schon mehr als 1000 mal angesehen. danke.
die flagge der snow yetis!neu sind die bilder vom "yukigassen", einer schneeballschlacht der etwas anderen art: ein coach, vier angreifer, drei verteidiger, zwei reservespieler, helme fuer alle, ein definiertes feld und regeln ohne ende! diese disziplin gibt's erst seit rund 18 jahren und das mutterland ist japan, aber es werden bereits internationale wettkaempfe ausgetragen. wir waren in iya (tokushima-praefektur) dabei beim kampf um die japanische meisterschaft.
mit einem team, das am wettkampfstag zum ersten mal zusammenkam, konnten wir immerhin ein paar siege einfahren, bevor wir uns dann heisser suppe und heissem bad widmeten waehrend die endspiele stattfanden. und hier die fotos der snow yetis!


2006-01-27: drei tage sind natuerlich viel zu kurz, um die noerdlichste der japanischen hauptinseln zu besuchen. immerhin: wenn schon hokkaido, dann auch im winter...


2006-01-23: in einer halben stunde faehrt der bus zum flughafen: es geht nach hokkaido, um der schneefreien zone tokushimas zu entkommen. drei tage sind's, die yoko freinehmen konnte. wenigstens einen tag auf den brettern, die den spass bedeuten, sollte auch drin sein. gestern zurueck gekommen von einer etwas anderen veranstaltung: einem, wie immer im bild festgehaltenen, "burns supper" (wer's nicht kennt: nachschlagen!).


2006-01-12: mal wieder drei tage in kyoto. weltformel-christian. bjoern-ole und yoko.


2006-01-03: ich hoffe, allerseits wurde gut ins neue jahr gerutscht und wuensche nur das beste! wie ich gerutscht bin, naemlich zwei tage auf skiern in nagano, findet sich hier auf einigen bildern. also dann, frohes neues!


2005-12-28: noch bis freitag (30.12.) im netz! eine zehnminuetige deutschsprachige reportage des japanischen radiosenders nhk world ueber die dreharbeiten in naruto auf nhk.


als Kriegsgefangener deutscher Matrose in Japan

2005-12-06: drei tage als statist verbracht fuer den kinofilm ueber die deutschen kriegsgefangenen im ersten weltkrieg in japan, der in der naehe gedreht wird. die ausbeute waren etwa zwanzig stunden warterei und insgesamt vielleicht dreissig sekunden in fuenf verschiedenen einstellungen, in denen ich irgendwo im hintergrund auftauche.


2005-11-26: alles wird besser. das hatten wir ja schon. diesmal: eine noch bessere (und interaktive!) loesung, fuer meine fotos im netz: http://www.flickr.com/photos/mattias007/. viel spass beim anschauen!


2005-10-25: drei wochen deutschlandreise im oktober. zum ersten mal lueneburg, begegnungen dienstlicher wie privater natur - viele fotos. viele schoene momente.


2005-10-24: erstmal entschuldigung, dass es einen monat gedauert hat. jetzt aber endlich im netz: die versprochenen fotos vom djet-camp in uchiko im september. die fotos sind von anke und mir. wer die bilder in besserer qualitaet moechte, kann mir einfach mailen.


2005-10-08: die beliebte, leicht verstaendliche artikelserie ueber japan in der eilenburger ausgabe der "leipziger volkszeitung" wurde fortgesetzt: diesmal geht's ums essen.


2005-08-20: der sommer hat seinen hoehepunkt erreicht, die stimmung auch: das awa-odori-fest hat die region fuer eine woche am tanzen gehalten. mehr saetze dazu in meinem letzten artikel in der leipziger volkszeitung, dazu eigene fotos vom awa-odori-festival in naruto und tokushima.


ihr freundlicher helfer bei 40 grad auf dem flughafenparkplatz tokyo

2005-08-08: nach einem monat ohne rechner bin ich nun wieder faehig zur elektronischen kommunikation. und liefere gleich ein paar bilder nach: von der tokyo-orientation des jet programmes.


2005-06-25: irgendwo muss man ja mit dem nachholen anfangen. am besten bei den schoenen sachen. also: bilder vom jam camp in kamiyama im mai: musizieren mit kanadischen freunden und japanischen grundschuelern. sonnenschein, fluss, berge, lagerfeuer und viel musik! gibt's irgendwo was entspannenderes?


2005-05-09: nach acht monaten auslandseinsatz endlich einmal zehn tage zuhause in deutschland. featuring u.a. spektakulaere aufnahmen aus jumbo-jets, den bluehenden kirschbaum in eilenburg, meine nichte alena, die hochzeit von hakim und sachiko in tuebingen, weitere freunde, verwandte und aprilimpressionen aus dem lande tief im westen...


2005-04-11: vergangenes wochenende mal wieder ein besuch in kyoto - diesmal zu beginn der kirschbluete.


2005-04-06: etwas verspaetet - diesmal lag's nicht an mir: ein kleiner artikel in der lvz, der inhaltlich eigentlich zu dem kansai-wochenende gehoert.


Mattias Hirschfeld: Beethoven in Japan (Buchtitelseite)

2005-03 neu: Mattias Hirschfeld: Beethoven in Japan. Zur Einführung und Verbreitung westlicher Musik in der japanischen Gesellschaft, Hamburg 2005.


2005-03-14: fotos von einem wochenende im kansai - kobe, kyoto, osaka.


2005-02-27: please call me onkel! alena, das kind meines bruders olaf und seiner frau grit, ist geboren. na dann viel spass! =)


2005-02-17: die journalistische perle des monats (eigene, subjektive, nicht ganz ernstgemeinte wertung): mein neuer artikel in der lvz.


2005-01-01, erster sonnenaufgang in naruto.

2005-01-15: das mit dem rutschen scheint soweit bei den meisten in der einen oder anderen form geklappt zu haben. also dann: frohes neues!
uebrigens auch neu: bilder vom jahresende 2004 und jahresanfang 2005. ausserdem ein neuer artikel in der lvz.


2004-12-25: frohes fest fuer alle, die nicht wie einige in japan gelandete weihnachtsmaenner an den feiertagen arbeiten muessen! und meine besonders herzlichen gruesse an die, denen ich schon viel zu lange nicht geschrieben bzw. geantwortet habe: ich hol's bald nach, ist versprochen!


2004-12-15: eine knappe woche, halb urlaub, halb dienstreise - voll treffen, voll grossstadt: jet-konferenz in tokyo, dezember 2004


2004-12-09: er kann's einfach nicht lassen. wieder ein machwerk, von wegen erdbeertorten und weihnachten... dass die massenmedien heutzutage aber auch jeden schund abdrucken muessen (ironie!)... mein lvz-artikel im dezember.


2004-11-29, herbstlaub in kyoto.

2004-12-03: passend zur weihnachtszeit - ein paar herbstbilder. vielleicht hat auch dies mit der zeitverschiebung zu tun, wer weiss. jedenfalls erwischten wir gerade die beste zeit, als ich mit yoko anfang dieser woche fuer zwei tage nach kyoto fuhr, um "momiji" zu sehen.


2004-11-08: es ist ja immer was los. und es wird auch viel geschrieben, vor allem in zeitungen. wer sind diese menschen, die alle diese artikel verfassen, hat sich sicher so mancher schon gefragt. einen teil der erklaerung moechte ich heute hier veroeffentlichen: einmal im monat bin ich verfasser eines spannenden berichtes in der eilenburger ausgabe der "leipziger volkszeitung" als "unser mann in japan". den untertitel des heute erschienenen artikels haben sich die jungs in der redaktion ausgedacht, und er ist sehr gelungen, wie ich finde: "eilenburger erlebt erdbeben in japan".


2004-09-24: ordnung machen. diesmal musste die "links"-seite dran glauben. voruebergehend stimmen alle links. (auch die rechts, um mir diesen kleinen scherz zu erlauben.)


2004-08-28, hochzeitsfeier in japan.

2004-09-17: ziemlich genau ein jahr nach der hochzeit meines bruders in deutschland nun wieder was zum gucken! =) ich war auf der hochzeitsfeier von yokos bruder in japan, und da habe ich mir das fotografieren natuerlich nicht nehmen lassen!


2004-09-13: bin jetzt auch "skype"-benutzer. auf www.skype.com kann man sich eine software runterladen, mit der man (mikro und kopfhoerer sowie internetanschluss vorausgesetzt) mit anderen skype-usern kostenlos telefonieren kann. wer das gern mal mit mir probieren will, schicke mir bitte eine kurze (email-)nachricht!


2004-08-20: hoechste zeit, mich mal zu melden, von der anderen seite der erde: habe europa und das studentenleben hinter mir gelassen und bin mal wieder in japan aufgeschlagen. wer sich einen ersten eindruck verschaffen will, kann das hier tun: mit den ersten bildern aus japan. und weil's so lange gedauert hat, bis ich die endlich ins netz stellen konnte, gibt es als kleine entschaedigung noch ein erstes spektakel: das alljaehrlich zur obon-zeit in meiner neuen heimat, der tokushima-praefektur, veranstaltete awa-odori (eine art tanzvolksfest), das ich ausgiebig genossen habe, inklusive eigener teilnahme...


Mattias Hirschfeld, 2004-07-22.

2004-07-26: fast schon kann ich die stunden zaehlen, bis ich mal wieder im flugzeug richtung japan sitze. diesmal aber nicht mehr als student, sondern um dort zu arbeiten. hier, in leipzig, heisst es also abschied nehmen. danke an alle, die zur abschiedsparty in leipzig am 2004-07-24 gekommen sind! wie immer viel zu wenig gelegenheit zum plaudern mit jedem einzelnen, und dennoch: so macht abschiednehmen spass! =)


2004-07-18: zwei wochen war yoko noch einmal in deutschland, und eine davon reisten wir nach england und frankreich, trafen christopher, nina, alex und micha und kai-chun - in London, Birmingham, Paris & Elsass.


2004-07-17: http://www.mattias.de begruesst den 3333. besucher seit dem 11.1.2003, also in anderthalb jahren! blumenstrauss zur persoenlichen abholung hinterlegt (gegen identitaetsnachweis).


2004-06-21: auch junge leute werden aelter. vielleicht sogar gerade die, relativ gesehen. gar nicht relativ sondern sehr nett war, dass einige freunde den rutsch mit mir feierten, wobei wir viel neues ueber eingegrabene manager und die atombombenherstellung erfuhren (stichwort: zweiunddreissig!). dass es schon hell war, als die letzten von uns aus der "distillery" rauskamen, oder der leckere spargel und die (von vati) selbstgepflueckten kirschen am abend in eilenburg - alles sehr erfreulich. kann ich nur sagen: danke fuer den happy birthday! =)


2004-06-08: und wie geht es dann weiter? noch eine abschlusspruefung fehlt, dann habe ich das studium hinter mir. und wie geht es dann weiter?
am 1.8. fliege ich mal wieder - nach japan. diesmal aber, das ist neu: zum arbeiten! als "coordinator for international relations" werde ich im deutschen haus in naruto, auf der insel shikoku arbeiten. zur interessanten geschichte dieser einrichtung und naeheres zu meinem start ins 'arbeitsleben' (als ob man in der schule, im zivildienst oder im studium nicht arbeiten wuerde!) bald hier oder per mail. mattias


Seiten 1-5 meiner Abschlussarbeit, pdf-Format, 50kB

2004-05-31: ich habe heute die seite zu meinem - nun bald abgeschlossenen - studium aktualisiert und dabei auf etliche arbeiten, die ich in dessen verlauf geschrieben habe, online gestellt. das spaeteste und vorerst letzte werk ist (als auszug) auch schon mit dabei: die einleitung zu meiner abschlussarbeit.


2004-05-21: fotos von olis feier-abend vorgestern und, noch aktueller, vom maennertag gestern.


2004-04-09: ...schreibtische gibt es viele auf der welt: warum drei tage mit micha im thueringer wald bei der verfassung der magisterarbeit foerderlich sind.


2004-03-25: abschiednehmen kann auch spass machen. beweis war die abschiedsparty von yoko und ruriko!


2004-02-08: endlich mal einer, der's verdient hat: dr. reuter kriegt zum sechzigstem eine staendchen-runde von seinen alten chorleuten. herzlichen glueckwunsch!


2004-01-12: das jahr beginnt weiss: eine woche skicamp im riesengebirge. nachdem dies heil ueberstanden ist, geht's nun wieder mit neuem elan an die alten aufgaben: referate, hausarbeiten, magisterarbeit,... doch nicht mehr lange, denn die ersten abschlusspruefungen werfen bereits ihre schatten voraus, und im sommer wird dann wohl meine studentenzeit beendet sein. doch bis dahin werde ich mich hier sicher wieder melden.
新年明けましておめでとうございます。今年もどうぞ宜しくお願い致します。
ein frohes und gesundes neues jahr wuenscht,
mattias.


2003-10-04: und mal wieder eine kleine runde gedreht. diesmal mit kollegen jan auf dem motorrad, unterwegs, um unsere europa-kandidaten, slowenien, kroatien, italien, oesterreich und bayern zu besichtigen. zum klicken und gucken gibt es hier was!


Zum Artikel in der Leipziger Volkszeitung, Ausgabe Eilenburg, vom 13.9.2003

2003-09-14: es ist soweit: mein bruederchen hat sich getraut! ich wuensche olaf und grit alles gute fuer eine lange glueckliche ehe! fotos von den hochzeitsfeierlichkeiten gibt's hier.
ich selbst breche jetzt auf: zusammen mit jan wollen wir mit den motorraedern die kroatische adriakueste richtung sueden, dann die italienische wieder nach norden entlang fahren. melde mich wieder!
mattias.


2003-08-23: der etwas laengere kombinierte arbeits- und erholungsaufenthalt in frankreich (das heisst, sowohl das chorseminar als auch das campen waren sowohl arbeit als auch erholung, streng genommen vielleicht ein bisschen eher erholung) liegt hinter mir, hier vor liegen dafuer nun einige bilder: vom chordirigierseminar in gy, frankreich, sowie vom camping im jura und schweizvisite.
auf dass der sommer uns allen noch ein paar schoene tage bringe,
mattias.


2003-07-28, landstrasse von teplice ins erzgebirge.

2003-07-31: wieder ein semester schnell und intensiv vergangen. demnaechst werde ich mal die schriftlichen ergebnisse (sprich hausarbeiten) hier ablegen. jetzt aber geht's erstmal wieder raus. nicht ganz soweit diesmal: nach ostfrankreich. erst ein chorseminar der association celibidache, und dann ein paar tage campen.
vielleicht auch irgendwann ein paar fotos von der vier-hauptstadte-in-sechs-tagen-tour mit yoko, aber erstmal will ich wirklich los.
allen einen schoenen sommer,
mattias.


2003-06-24: wieder aelter geworden. das ist nicht nur anlass zum weiteren besser-, staerker-, klueger-, cooler-, und supererwerden, sondern auch fuer ein wochenende mit verschiedenen mehr oder weniger feierlichen aktivitaeten.


2003-06-19: das leben geht weiter. wer noch kann, der ist dabei. zum beispiel wenn sich die ganze sippe trifft, um bei heftigem sommergewitter in der garage zu sitzen, bratwurst und anderes zu essen, unicum und anderes zu trinken und zu singen, wovon es hier ein paar bilder gibt.
und wenn dann schonmal mitten im semester eine woche unifrei ist, dann will die genutzt sein. mein ansatz dieses jahr: eine woche in frankreich bei micha und alex.
mattias.


2003-05-13: opa ist heute, friedlich und im eigenen bett, fuer immer eingeschlafen.
nach 91 jahren war dies sicher auch erloesend fuer ihn. er wird uns fehlen, wenn auch ein stueck von ihm mit uns weiterlebt...
wer wissen moechte, was fuer ein leben mein opa so hatte, findet einen lebensbericht: die rede seines sohnes (meines vaters) zur beerdigung.


2003-04-01, grenzgebiet iran/irak.

2003-04-23: dann doch problemlos, geradezu angenehm nach deutschland zurueck gekommen. vom flugzeug aus einen schoenen blick ueber das iranisch-irakische grenzgebiet. wer haette da schnee auf den gipfeln erwartet?
den gibt es nun in leipzig, der deutschen olympia-stadt 2012, bestimmt nicht mehr - der fruehsommer ist eingezogen. davon zeugen auch einige der bilder vom osterwochenende.
mattias.


2003-03-30, arashiyama, kyoto.

2003-03-30: nun kann ich schon fast die stunden zaehlen, die mir noch in kyoto bleiben.
fuer die freunde von bunten bilderchen habe ich ein paar aus diesem monat (mittlerweile habe ich mir kameramaessig ersatz beschafft) auf dieser seite platziert.
mattias.


2003-03-21: noch in japan. der chor ist gestern abgereist; ich bleibe noch ein paar tage. vielleicht werden es auch noch ein paar mehr, denn ob mein ticket fuer den flug mit "arabian emirates" ueber dubai nach frankfurt mir wirklich etwas nuetzt, ist zumindest zweifelhaft. sonst geht es gut.
mattias.


2003-02-26, leipzig.

2003-03-02: mal wieder ein aufbruch, mal wieder nach japan. dieses mal nur fuer einen monat. davon zwei wochen tournee mit dem madrigalchor kiel.
voller vorhaben fuer die kurze zeit. eines auch nicht ganz unwichtig: digitalkamera. ersatz muss her. freue mich sehr auf die reise.
gruesse an alle, hier wie da,
mattias.


das leben ist hart, insbesondere das studentenleben. ganz selten gibt's da mal was zu feiern. deshalb wollte ich einen der wenigen anlaesse gern (zumindest nachtraeglich) mit euch teilen: die geburtstagsparty von kumiko, einer japanischen bekannten hier in leipzig. kumiko und ihre freundinnen haben sich nicht zuletzt durch wiederholtes veranstalten von orgien fuer viele leute auf engstem raum einen hervorragenden namen gemacht.
mir geht's gut sonst, danke der nachfrage. wenn jemand ein bisschen zeit zu verschenken hat, nehme ich sie gern. ansonsten komme ich auch so durch, irgendwie. beste gruesse,
mattias.


die letzten bilder mit der kleinen dsc-p1, die dieses jahr nicht mehr mit mir teilen wollte: bilder vom jahresende 2002 in tuebingen.


24.12.2002 bei hirschfelds in eilenburg

2002-12-25: erster weihnachtsfeiertag.

ich sitze in eilenburg am kuechentisch, und die sonne scheint rein. draussen hat es gefroren, aber nicht geschneit. letztes jahr soll es ja geschneit haben - aber nicht bei mir in kyoto. nun gut, naechstes jahr haben wir einen neuen versuch.
ausserdem sind schnee und weisse weihnacht und so ja eh nur fuer romantiker, zu denen ich mich nicht zaehlen will. trotzdem hoffe ich, dass ihr alle ein frohes weihnachtsfest und einen schoenen jahreswechsel erlebt, euch nicht ueberfresst, und wuensche allen, insbesondere allen, denen auf anderem wege persoenlich es zu sagen ich nicht geschafft habe:
dass 2003 ein gesundes und glueckliches jahr werde! es waere doch nett, wenn es beispielsweise im irak keinen krieg gaebe, wenn ein paar leute weniger milliarden einnehmen, und dafuer keine kinder verhungern wuerden, und wenn wir alle ein bisschen netter zu einander waeren. wobei zu nett vielleicht auch nicht so gut ist... ;-) - um mal nur die grossen weltverbesserischen wuensche anzubringen. die je persoenlichen sollen natuerlich ebenso wahr werden, kurzum: prost neujahr!
die kamera ist endlich wieder ganz, deshalb habe ich eine kleine seite mit schnappschuessen fertiggemacht: weihnachten 2002.
良いクリスマスをお過ごし下さい。
mattias.
ps: ab januar aendert sich meine adresse in leipzig - wer sie noch nicht hat, frage bitte. 一月からLeipzigでの住所が変わるので、新しいアドレスを私に聞いてください。


21.11.2002: so schnell vergehen also zwei monate. (immerhin ist das hintergrundbild der momiji, d.i. der rotgefaerbten ahornblaetter, wieder aktueller.)
was ist in der zwischenzeit geschehen? ich bin raeumlich zumindest wieder in leipzig angekommen, mit dem verarbeiten des letzten jahres aber natuerlich noch laengst nicht fertig.
was nichts daran aendert, dass das semester laeuft, ich mich etwas naeher mit dem leipziger wohnungsmarkt auseinander setzen durfte (schliesslich kann und will ich, obwohl es durchaus nicht unangenehm ist, nicht fuer alle zeiten bei meinem bruederchen wohnen), und es lasten auch die mehr oder weniger schoenen "nebenbeschaeftigungen", die dann wohl doch in der summe den hauptteil der zeit ausmachen, mich ganz gut aus.
ich singe, mal wieder (in japan hatte ich mich ja statt dessen dem sinfonie-orchester der uni gewidmet), und zwar vor allem das deutsche requiem von brahms - am 22.11. mit dem vocalensemble leipzig unter david timm in der leipziger thomaskirche, am 23. und 24.11. mit dem madrigalchor kiel unter friederike woebcken in der kieler petruskirche und im daenischen logumkloster. ich versuche, mein japanisch fit zu halten, jobbe als hilfskraft am institut, gehe ab und zu zum tanzkurs und bin last not least seit einer woche gewaehlt in den senat der universitaet leipzig. (was man da wirklich bewegen kann, wird sich noch zeigen.)
gern wuerde ich ein paar neue bilder hier rein stellen, doch ist meine kamera noch immer zur reparatur (fuer mehr als 400 euro reparaturkosten muss es ja auch eine weile dauern), und die bilder aus thailand oder von der transsib-reise habe ich noch nicht fertig fuer's netz.
jetzt mache ich mich erstmal auf in die mensa.
viele gruesse aus leipzig! mattias.


27.09.2002: abschlussbericht ueber das japanjahr im netz. ausserdem einige kleine layout-verbesserungen.


ankunft in leipzig am 11.09.2002 mit bruder olaf nach drei wochen zugreise

2002-09-26: wieder in leipzig...

上海から鉄道でLeipzigまで…お兄ちゃんと3週間の旅行がとてもよかったです。無事に着けられたことも、意外ぐらいだったのに。10月からまた大学での勉強…
日本語を忘れても、日本人の友達ー絶対忘れないよ!懐かしくていい思い出いっぱい作ってくれましたので。本当にありがとういろいろございました!
hat tatsaechlich alles geklappt: mit der faehre von osaka nach shanghai, und ab da zug fahren bis leipzig... in drei wochen mit meinem bruederchen durch china, die mongolei, russland... ging alles viel zu schnell! =)
jetzt bin ich jedenfalls wieder in leipzig, wohne bis auf weiteres mit meinem bruederchen zusammen und bereite mich intensiv auf's bald beginnende semester vor.
einen angenehmen herbst wuenscht
mattias.


11.09.2002: ankunft in leipzig.


2002-08-18: danke!

もう一度鹿児島県の市来町に行って、本当に嬉しい日々を過ごせました。たくさんの人に凄く親切にしてもらえて、特に僕のことを受け入れてくれた三浦家は本当に最高だよ。その人たちに出会えたことは、かけがえのないことだと思っています。三浦さんたち、ご両親の友人方、市来町の皆さん、有難うごさいました!

und jetzt begebe ich mich auf die lange fahrt: am 20.8. auf die faehre nach shanghai, von da mit dem zug nach peking. zusammen mit meinem bruederchen startet dann von peking aus die bahnreise: ulan-bataar, irkutsk, moskau, leipzig. wenn alles klappt, bin ich irgendwann im september wieder in deutschland.
bis dahin beste gruesse!
mattias


2002-08-15: meine heimatstadt, das an der mulde gelegene eilenburg, wird vom "jahrhunderthochwasser"schwer heimgesucht. wir haben glueck gehabt, denn unser haus steht auf dem berg. aber es gibt jetzt viele, die unterstuetzung bitter noetig haben.


2002-07-16: es ist vorbei.
es ist vorbei - ein grosses jahr, wundervoll und merkwuerdig,ist zu ende.
euch allen danke fuer alles, wofuer euch dank gebuehrt - bei vielen ist das eher mehr als weniger.
zu guter letzt noch einmal eine wild zusammengemischte sammlung von schnappschuessen aus diesem jahr - erinnerung und dankeschoen.
morgen schon werde ich in bangkok sein, in den wochen danach unter anderem in vientiane, seoul, kyoto, kagoshima, osaka, shanghai, peking, ulan-bator, irkutsk, moskau - und, wenn es nichts zu arg schief laeuft, letzten irgendwann im september wieder in leipzig.
bis bald! mattias


im paradies

2002-07-05: ansichtskarten.

die schönsten bilder aus japans tiefstem süden: fotos von okinawa.
nicht viel wirkt ferner, jetzt im kyoto dieser fussball-heißen zeit. und gerade deswegen: viel spaß beim träumen von palmen, strand, sonne...
und die bilder von der geburtstags-party!
mit besten grüßen,
mattias.


24.06.2002: geburtstags-party wird sein in der "metro" und am hirosawa-no-ike (19. bzw. 22.06.2002).


19.06.2002: wenig worte, wunderschoene bilder: von okinawa.


19.05.2002: frohe kunde! dank hakims hilfe ist das reisetagebuch fertig. gleich nachgucken!


2002-03-08: unterwegs
nagasaki, 2002-03-08, 0445 uhr nachts. das geld für die jugendherberge gespart, und dafür in einem internetcafe eingemietet. erlebnis- und erfolgreich mit hakim und den bummelzügen von kyoto bis hierher durchgeschlagen, wollen wir uns nochmal elektronisch synchronisieren, bevor wir bald für zwei wochen bei gastfamilien irgendwo in der pampa im süden der japanischen hauptinsel kyushus unseren reis mit harter feldarbeit verdienen werden, oder so ähnlich - genaueres ist noch nicht bekannt.
bisher lebe ich also noch, bin guter dinge und grüße freundlich,
mattias.


das bin ich, genauer gesagt: ein foto meines gesichtes, am 24.2.2002 In Japan

2002-02-27: raus!
so schön kyoto ist - man muss auch mal raus: bin jetzt unterwegs, mit freund hakim und bummelzügen schlagen wir uns durch, in zehn tagen bis kagoshima auf der südspitze der insel kyushu.
anschliessend ein zweiwöchiges homestay, über dass sich im vorfeld nur vermuten lässt: wird der vulkan gleich nebenan (sukurajima) mal wieder hochgehen? müssen wir unser essen auf dem feld erarbeiten? immerhin bekommen die gastfamilien kein geld, sondern im programm ist nur vorgesehen, dass wir mitarbeiten, und die organisierende firma ist vor zwei wochen pleite gegangen...
dass ich mein laptop nicht mitnehme, hat vor allem zwei folgen: ich werde bis anfang april email-mäßig nicht erreichbar sein, und: ich muss mich mit der (digital-)fotografierei beschränken auf das, was auf den memory stick passt.
das ist aber doch ein bisschen was, und so kann ich mal wieder versprechen: hinterher gibt's hier ein paar neue bildchen zu sehen. bis dahin wuensche ich allen einen schönen märz, ob er denn nun sommerende, frühlingsanfang, prüfungen, arbeit, ferien, oder sonstwas bedeute... mit besten grüßen, kurz vor abfahrt
mattias.


27.02.2002: vor dem aufbruch richtung kyushu noch ein paar neue bilder - vom orchesterkonzert.


auf dem Mt. Hunter, 20.1.2002

2002-01-23: immer schön langsam!
ein schönes wochenende: tatsächlich durch den schnee geheizt, bis die tränen horizontal aus den augen liefen... und davon jetzt ein paar bilder.
es ist ziemlich rutschig auf dem schnee, und die langen leisten, auf denen die füße festgeklemmt sind, machen sowieso was sie wollen.
außerdem liegen ständig die typen im weg rum, die statt zwei schmalen ein dickes brett haben, über dass sie sich auch nach vorn kippen lassen, wenn sie vom fahrstuhl absteigen.
ich habe mir das alles mal zwei tage lang angeschaut, und eigentlich war es ganz lustig. allen, die in nächster zeit ähnliches vergnügen erwartet, und auch den daheim bleibenden (denn zuhause passieren ja bekanntlich...)
hals- und beinbruch, mattias.


18.01.2002: wollte ja schon länger mal wenigstens paar neue bilder reinstellen, denn machen mache ich ja mehr als genug. da ich aber in wenigen stunden für ein wochenende zum skifahren verschwinde, bitte ich noch um etwas geduld. wenn ich im krankenhaus lande, dauert's etwas länger - also drückt mir die daumen! =)


01.01.2002: wenn das jahr so friedlich und entspannt wird wie dieser tag, den ich mit antje und freunden in einer heissen quelle (onsen) in den bergen verbracht habe, dann wird es ein wunderschönes jahr. hoffen wir's!


26.12.2001: der koffer ist da - mit eisbein und ur-krostitzer! frohes fest.


25.12.2001: heiligabend war mal ganz anders (vor allem erstmals nicht bei meiner familie in eilenburg), aber geburtstag gefeiert haben wir hier natürlich. hatte auch seinen reiz.


23.12.2001: meine cousine antje kommt für 2 wochen zu besuch - leider ohne ihren koffer, da air france mal eben heute 10000 stück gepäck nicht weiter befördert hat. dabei waren da doch meine weihnachtsgeschenke drin!


29.11.2001: ein bericht über den homestay am 23.-25.11.


26.11.2001: neue bilder - die gakuensai-seite.


11.11.2001: und zwei neue japanseiten hinzugefügt.


04.11.2001: endlich ist es soweit - die ersten bilder aus japan sind im netz: die digitalkamera soll sich ja schließlich gelohnt haben!


08.10.2001: die elch-cd ist releast, ich wurde zum essen eingeladen und ein neuer krieg hat begonnen. zusammenhang: rein chronologisch


tanzan-jinja, südlich von nara, 11.11.2001

2001-09-26: herbst.
kalt ist es geworden, die blätter rot und die tage kürzer.
letzteres allerdings nur hinsichtlich der sonnenscheindauer, denn nach nun reichlich zwei monaten in japan bin ich mitten im leben angekommen: a-capella-gruppe, orchester, fussball (ja, jungs, glaubt's nur! - zumindest einmal in der woche, als vorbereitung auf die weltmeisterschaft sozusagen), tandem, motorradausflüge, konzerte,...
und neben all dem versuche ich auch noch klassisch, im sprachkurs mit hausaufgaben, referaten etc., mein japanisch zu verbessern.
dass neben all dem die zeit für die homepage manchmal etwas knapp wird, ist verständlich, nicht?
ich hoffe mit diesen seiten auch jene, die eigentlich einen persönlicheren gruß verdient hätten, wenigstens ein bisschen zu entschädigen.
yoroshiku, mattias.


08.09.2001: aufbruch nach kyoto. steht bevor: 1 jahr an der ritsumeikan university.


10.06.2001: kritik der aufführung von mahlers zehnter sinfonie, gewandhausorchester, daniel harding, 7. und 8.6.2001


28.05.2001: einladung zum vortrag über mahlers 10. sinfonie


25.05.2001: ankündigung für das kindertagskonzert 2001


01.05.2001: wie gesagt - die ereignisse überstürzen sich. (bin ich etwa nicht ausgelastet?) das startseitendepot neu aufgelegt, und hier vorne gleich eine neue eingesetzt


30.04.2001: mit den neuheiten ist kaum noch schritt zu halten. diesmal: die israel/sinai-gallerie!


28.04.2001: mal wieder was für den content tun: wenn ich schon was schreibe, dann sollen's auch alle lesen - können. in diesem fall meine ich die ersten zaghaften versuche von musikkritiken, die nicht unbedingt wörtlich zu nehmen sind...


17.03.2001: nun ja, die farbigkeit war vielleicht doch etwas übertrieben. jetzt wieder besser. aber so ist's nun mal: die style-sheets verlocken zum spielen!


14.03.2001: endlich: erneuert. - bleibt genug zu verbessern, aber nun soll's auch mal ergebnisse geben...


02.03.2001: es hilft alles nichts. bereits etliche stunden habe ich damit verbracht, wirklich mal was zu aendern. weniger auf den ersten blick, dafuer zeitaufwendig: introducing css. jedenfalls ist die seite noch nicht vollstaendig ueberarbeitet, und jetzt fahre ich erstmal ne woche in die tschechei, nach Harrachov. (die snowcams werden ständig aktualisiert; als wir da waren, lag jedenfalls schnee....
aber danach: wirklich!


17.10.2000: ueber den anfang eine info-seite, dass ich unterwegs bin. was aktualisierungen dieser seite angeht, wird besserung gelobt; vielleicht muss man ja nicht jedes mal gleich die ganze homepage neu schreiben... =)


10.03.2000: kleinere verbesserungen an lyrik- und link-seite, neue startseite.


16.02.2000: ich wag's kaum zu sagen: mein erstes klitzekleines javascript! na, wer findet's?! =)


10.02.2000: man lese und staune: was lyrik heute noch vermag!...


09.02.2000: okay. noch eine beschwerde darueber, und ich aendere die hintergrundfarbe des titelbildes wieder!


13.01.2000: na klar, nina, hab ich die gefunden! schon verbessert! =) weitere tippfehler?


11.01.2000: ja, ja, ich weiss... es hat ewig gedauert. nun endlich ein update, wie immer nicht ohne das versprechen von bald nachfolgenden...


28.07.1999: neues intro - aber das hast du ja gesehen.


11.07.1999: inzwischen ist das foto oben ja genau genommen von meinem vorletzten geburtstag. bald treffe ich nora - dann gibt's ein aktuelles!


20.04.1999: ole, danke fuer den fantastischen tipp, strato auszutricksen und die homepage 'direkt' auf mattias.de abzulegen!=)


16.04.1999: neu und fantastisch: der zugang ueber http://www.mattias.de oder, je nach geschmack =), sogar nur http://mattias.de!!!


12.04.1999: hi michael, hier ist teil 2 der vorlesung bei frau richter


31.03.1999: bastle gerade an einer kleinen bildersammlung. was wuerde dich interessieren?


25.02.1999: zwei monate semesterferien... lange genug, um mich ein wenig an den frames rumbasteln zu lassen. aber: siehe unten.


16.02.1999: inhaltlich hat sich wenig geändert, äusserlich auch nicht so viel und doch hat's eine ganze weile gedauert - was mach' ich nur falsch??? =)


05.01.1999: für japanisch-interessierte sehr empfehlenswert: das kanji-lernprogramm (siehe unter den links)!


01.01.1999: ein frohes und glückliches neues jahr, euch allen! ja, danke auch für eure wünsche... =)


22.12.1998: verzicht auf das anfangsbild; links zu den studientexten direkt verfügbar


27.10.1998: die momentan einzigen regelmäßen veränderungen betreffen die fortführung der mitschriften. für mehr ist leider gerade keine zeit... =(


17.10.1998: die erste studienwoche ist überstanden. für alle interessierten kommilitonen werde ich meine vorlesungsmitschriften, if any, hier veröffentlichen.


5.10.1998: die schriftfarben-darstellung unter netscape navigator ist nicht korrekt. wenn irgendjemand eine idee hat, warum, wäre es nett, mir zu schreiben.


23.9.1998: neu für freunde guten stils: die übersetzungen


22.9.1998: kleine layoutänderungen, danke für die ersten kritiken!


20.9.1998, abends: unter der adresse "http://home.t-online.de/home/mattias/" wird ein vom autor scherzhaft als "kleines kunstwerk" bezeichnetes objekt erstmals der öffentlichkeit zugänglich gemacht - welche allerdings vorerst kaum davon notiz nimmt. ein fehler? hören wir später mehr darüber!


[zum anfang]